10 Jahre Grönemeyer-Linie 113

Zurück

10 Jahre Grönemeyer-Linie 113

Mobilität mit einem Kleinbus seit 10 Jahren; Fahrplananpassung

Bus Grönemeyer-LinieEinige Kommunen haben einen Bürgerbus; die Gemeinde Stuhr hat seit fast 10 Jahren die über die Gemeindegrenze bekannte Grönemeyer-Linie 113. Am 16.08.2010 starteten die ersten Fahrten mit einem Kleinbus für maximal 23 Personen. Damals wurden einige Wohnquartiere der Ortsteile Heiligenrode und Groß Mackenstedt zum Teil erstmals an den ÖPNV angebunden. 10 Jahre später verbindet die Grönemeyer-Linie 5 Ortsteile; fährt direkt das Roland-Center an und stellt weiterhin Anschlüsse z.B. von/nach Delmenhorst her.

Im Stadtnetz Delmenhorst gibt es zum 16.07.2020 einige Fahrplanveränderungen. Hiervon ist auch die Linie 204 betroffen. An der Haltestelle Varrel, Schulstraße besteht seit Inbetriebnahme der Grönemeyer-Linie zwischen den Linie 204 und 113 eine Anschlussverbindung. Daher ist auch für die Linie 113 eine Fahrplananpassung erforderlich.

Diese Konstellation, die Leistungsverbesserung im Dezember 2019 verbunden mit einem 10 jährigen Bestehen ist Grund genug, um für den ÖPNV auch weiterhin Werbung zu machen.

In Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) und dem Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) ist ein Flyer aufgelegt worden, der ab dem 13.07.2020 an alle Haushalte in der Gemeinde Stuhr verteilt wird.

Meldung vom 07.07.2020Letzte Aktualisierung: 09.07.2020