Mikrozensus 2018

Zurück

Mikrozensus 2018

Auch dieses Jahr findet wieder die Mikrozensuserhebung (Haushaltsbefragung) des Landesamtes für Statistik  Niedersachsen (LSN) statt. Hierbei wird seit 1957 jährlich ein Prozent aller Haushalte zufällig ausgewählt und befragt, da zuverlässig bevölkerungs- und erwerbsstatistische Daten und deren Veränderungen von Regierung und Verwaltung vom Bund und den Ländern benötigt werden.

Davon sind auch einige Haushalte in der Gemeinde Stuhr betroffen. Deshalb werden Erhebungsbeauftragte mit Laptop die Befragung durchführen. Die beauftragte Person kann sich ausweisen und ist zur Verschwiegenheit über alle Angaben, die ihr bei ihrer Tätigkeit bekannt gewordenen sind, verpflichtet. Die Ergebnisse der Befragung werden anschließend anonym ausgewertet.

Die Auskunft gegenüber der beauftragten Person ist für alle, die in einer zur Befragung ausgewählten Wohnung ihren Wohnsitz haben, verpflichtend.

Der Mikrozensus richtet sich nach den Bestimmungen des Gesetzes zur Durchführung einer Repräsentativstatistik über die Bevölkerung und die Arbeitsmarktbeteiligung sowie die Wohnsituation der Haushalte (Mikrozensusgesetz (MZG) vom 07.12.2016(BGBl. I S. 2826).

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) unter folgender Adresse:

Landesamt für Statistik Niedersachsen
Göttinger Chaussee 76
30453 Hannover

Telefon: 0511 / 9898-0

Weitere Informationen finden Sie hier.

Meldung vom 31.01.2018