Stellenangebot

Zurück

Erzieherin/Erzieher mit heilpädagogischer Zusatzausbildung

Die Gemeinde Stuhr sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Erzieherin/einen Erzieher
mit heilpädagogischer Zusatzausbildung.

Der Einsatz erfolgt in einer Integrationsgruppe der Kindertagesstätte Brinkum-Meyerstraße mit mindestens 32,92 Wochenstunden. Eine Aufstockung ist bis zu 39,0 Wochenstunden möglich.

Unser Angebot:

• unbefristetes Arbeitsverhältnis
• leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für
  den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltgruppe S 8b 
  TVöD, sowie eine betriebliche Zusatzversorgung
• spannendes sowie forderndes Aufgabenfeld
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• aktives Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Ihr Profil:

• staatliche Anerkennung als Erzieher/in oder 
  abgeschlossenes Studium der Sozialen
  Arbeit/Sozialpädagogik (B.A.) und eine entsprechende
  staatliche Anerkennung
• heilpädagogische Zusatzausbildung
• mindestens zwei Jahre Berufserfahrung als
  Gruppenleitung in Regel- oder Krippengruppen oder als
  heil- bzw. regelpädagogische Fachkraft in
  Integrationsgruppen
• Bereitschaft zur Teamarbeit und zur Einbeziehung der
  Eltern
• wünschenswert sind darüber hinaus praktische
  Erfahrungen in der gemeinsamen Erziehung
  behinderter und nichtbehinderter Kinder.

Allgemeine Hinweise:

Die Gemeinde Stuhr ist bestrebt, die Gleichstellung von Frau und Mann zu realisieren und begrüßt daher die Bewerbung von Männern.
Die Bewerbung Schwerbehinderter ist ausdrücklich erwünscht. Eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und nachzuweisen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Für einen persönlichen Kontakt oder Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Kindertagesstätte, Frau  Berwing, unter der Telefonnummer 0 421 / 17 87 80 8600 gerne zur Verfügung.

So bewerben Sie sich:

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über unser Bewerberportal. Zum Bewerberportal gelangen Sie mit einem Klick auf das Feld „Jetzt bewerben“.

Die Online-Bewerbung ist bis zum 30.12.2019 freigeschaltet.

Zum Onlinebewerbungsformular im Internetauftritt